Home

„Lasst Eure Nahrung Euer Heilmittel sein.“

Hippokrates

 

Was ist Nutrigenomik und Nutrigenetik?

Die Genetik kann den Nährstoff- und Vitamingehalt beeinflussen, während Nährstoffe auch die Genexpression beeinflussen können. Hier kommt die Nutrigenomik  ins Spiel die das Zusammenspiel zwischen der individuellen genetischen Ausstattung  jedes Menschen  und ihrer Ernährung untersuchen.

Die Genetik kann einen tiefgreifenden Einfluss darauf haben, wie unser Körper Nährstoffe verwendet. Unsere Gene beeinflussen, wie Nährstoffe im Körper aufgenommen, transportiert, aktiviert und Giftstoffe eliminiert werden.

Nutrigenomik ist die Wissenschaft darüber, wie genetische Variationen den Ernährungszustand eines Menschen beeinflussen. Es hängt direkt davon ab, wie Ihre DNA Ihren Vitamin- und Mineralstoffgehalt beeinflusst und ob Sie ein Mangelrisiko haben. Es kann Ihnen sagen, ob Sie bestimmte Nahrungsmittel in Ihrer Ernährung erhöhen oder gezielt Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen sollten, um optimale Nährstoffwerte und Gesundheit zu erreichen. Gleichzeitig beugt eine gezielte, auf die Genetik zugeschnittene Ernährung Krankheiten vor für die Sie eine genetische Dispositionen in sich tragen.